Kirchenhus e.V.

Der Förderverein „Kirchenhus Fergitz“ hat sich das Ziel gesetzt, die denkmalgeschützte Kirche des Dorfes zu retten und sie für kirchliche und weltliche Anlässe nutzbar zu machen. Die Mitglieder haben u.a. das Fundament der  Kirche trockengelegt sowie einen Stromanschluss eingerichet, den Wasserbrunnen auf dem Kirchhof erneuert und Bauschutt beseitigt. Direkte Arbeiten am sakralen Gebäude schlossen die Reparatur der Vorhalle, der Sakristei, des Schiffs, des Turms sowie Arbeiten an den Inneneinrichtungen ein. Mittlerweile ist die Kirche fertiggstellt! Auch das vor dem Kirchengrundstück stehende Denkmal der Gefallenen im I. Weltkrieg wurde in ehrenamtlicher Arbeit erneuert.

Der Verein hat mit unglaublicher Ausdauer und Findigkeit seiner Mitglieder ein schier unmögliches Vorhaben realisiert – nun engagiert er sich auch für das Umfeld der Kirche und unterstützt deshalb das Denkmalsvorhaben für Dorothee Elisabeth Tretschlaff.

 

Stefka Ammon