Behelfsdenkmal von 2008

Behelfsdenkmal für Dorothee Elisabeth Tretschlaff, 2008, Erde, Holz, Absperrband,  Acrylfarbe
(Pigment: Caput Mortuum), Fotokopien, Klebeband, Filzstifte 

Besucher des 1. festivals für musik.literatur.kunst UM08 bei Behelfsdenkmal

Behelfsdenkmal Detail: Fiktive Grabungsstelle. Laut eines befreundeten Archäologen liegt das Bodenniveau
von 1700 in der sandigen dörflichen Uckermark nur 10 cm unter dem heutigen Bodenniveau.

Vorderseite Behelfsdenkmal: Inschrift Holztafel

Rückseite Behelfsdenkmal: Fotokopien von Quellen, Fotos, etc. der Recherche